Ehrung „Junges Ehrenamt“ am 5. April 2019 in Berlin


Annika Majer und Frederic Quink wurden ausgezeichnet
Annika Majer und Frederic Quink wurden ausgezeichnet

Ein vom BMFSFJ finanziertes Projekt „Hospizarbeit und ehrenamtliches Engagement – Weiterentwicklung und Zukunftsperspektiven“ unter Federführung des DHPV startete mit einer Auszeichnung junger Ehrenamtlicher am 5. April 2019 in Berlin.
Frau Majer und Herr Quink aus unserem ambulanten Hospiz- und Kinderhospizdienst waren bei der Festveranstaltung in Berlin.

Ein kleiner Einblick dazu:
"Am 05. April durften wir einer Einladung des BMFSFJ folgen und  nach Berlin fahren. Im Umweltforum fand das erste Mal eine Festveranstaltung zur Auszeichnung junger Ehrenamtlicher in der Hospizarbeit und Palliativversorgung statt, bei der 95 Ehrenamtliche aus ganz Deutschland geehrt wurden. Neben der feierlichen Übergabe der Urkunden durch Dr. Franziska Giffey und Vertreter der Charta-Träger, ging es vor allem um die zentrale Frage, wie man junge Menschen zum ehrenamtlichen Engagement in der Hospizarbeit und Palliativversorgung motivieren kann.
Dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Grußworten und musikalischen Einlagen folgte ein offener Dialog zwischen den Vertretern der Charta-Träger (BMFSFJ, DHPV e.V., DGP, Ärztekammer) und den jungen Ehrenamtlichen.
Im Anschluss an die Veranstaltung fand auf Anregung der Ministerin eine geführte Bus-Tour durch Berlin statt."


Text: Annika Majer und Frederic Quink (Ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem Hospiz Halle)

 

Header:  Deepu B Iyer by pexels